Dienstag, 30. September 2008

So nun....

....ist es soweit! Das ist meine erste Urlaubs-Arbeit. Frisch eingerahmt.
Und das meine zweite. Da weiß ich allerdings noch nicht, wie ich sie weiter verarbeiten werde oder soll. Aber es ist ja noch nicht Weihnachten. *g* Und meine dritte Arbeit ist wegen schönen Wetters erst mal nach hinten verschoben worden.

Montag, 29. September 2008

Nein.....

Meine Urlaubs-Arbeit habe ich immer noch nicht vorzeige bereit. Dafür hat aber mein Glas einen neuen Inhalt erhalten.

Sonntag, 28. September 2008

Und dann war da noch...

....das Teemuseum in Norden. Was mir da gleich ins Auge fiel, könnt ihr hier sehen.
Ich war ganz begeistert, wie ihr euch vorstellen könnt.
Aber ansonsten gabs da auch noch ein paar schöne Schätzchen zu sehen.

So und auf meine Sticheleien, die ich dann in den freien Minuten gemacht habe, müsst ihr leider noch etwas warten. Die sind noch nicht endgültig vorzeigbar.

Im Norden angekommen...

.... gings gleich mal ans Wasser. Hier war ich in Dornumersiel.
Dort in Norden
Und diese Windmühle stand in Werdum
Hier machten wir einen Spaziergang durch Esens. Wo es sehr viel Bärenfiguren gab. Was dort das Wahrzeichen ist.
Das war in Carolinensiel, glaub ich. Na wir waren fast in jedem Siel das es da oben gibt. Wie soll man da nicht durcheinander kommen. *g*

Freitag, 19. September 2008

Mach mal Urlaub

Hurra, es ist so weit. Ich fahre für eine Woche in den Norden. Freu, freu.....
Natürlich habe ich auch was zum sticheln eingepackt. Ohne was geht ja nicht. Bin mal gespannt ob das Wetter mit macht, oder ich euch etwas fertiges vorzeigen kann, wenn ich zurück bin. Ich hoffe beides.

Mittwoch, 17. September 2008

Äpfel

Habe dann doch noch schnell ein paar Äpfelchen genäht.
Wobei mir dann noch die Idee kam, die gefilzten Äpfelchen hinter Gitter zu bringen. *g*

Dienstag, 16. September 2008

Sooo.......

.....und wieder ist ein Ufo fertig. Bis auf die Einfassung alles von Hand genäht. Gesehen in der Zeitschrift: Patchwork & Quilting Country Special

Sonntag, 14. September 2008

Hagebutten

Gibt es ja wohl dieses Jahr mehr als genug. Überall rot....
War heute bei schönstem Sonnenschein mal mit meiner Freundin unterwegs, um welche zu holen.
So nun ist meine kleiner Freisitz auch soweit fertig, bis auf die Kleinigkeiten die sich dann noch dazu gesellen.
Meine Freundin Sylvia hat sich natürlich gleich ans Werk gemacht. Ich finde mal wieder sehr gelungen.
Für so was habe ich dann leider gar kein Talent. Aber das macht nichts. Habe da auch ab und zu Gönner. Und so geh ich da nicht ganz leer aus. ;0)

Samstag, 13. September 2008

Mein Bad.....

.....hat neue Körbchen gebraucht. Für Frau ja kein Problem. *g*

Donnerstag, 11. September 2008

Heute morgen....

...... hatte ich lieben Besuch. Sie hat mir dann auch gleich was zum schmöckern mit gebracht.
Da weiß ich doch gleich, was ich heute Mittag tun werde, Solange die Sonne noch lacht, muß man es genießen. Oder?
Habe auf die schnelle mal reingeschaut. Dane ,da hast Du mir mal wieder was angetan!
Ich glaube das Buch muß ich haben. Es gibt soooo viel schönes darin, was man machen kann.

Freitag, 5. September 2008

Eicheln fertig

Nach dem ich die Eicheln fertig habe, muß ich sagen:
"Sind doch nicht so schlecht geworden."
Dann habe ich noch schnell ein Bildchen nach http://www.homeberries.com/ Free Pattern gestickt.
Nun ist aber meine Herbstdeko fertig.

Mittwoch, 3. September 2008

Ein schöner Nachmittag

Wir überlegten uns, ob wir mal wieder Nadelfilzen wollen. Gesagt, getan. Meine Freundinnen besuchten mich und los ging es. Die Eicheln aus der Zeitschrift "Landlust" sollen es werden. Auch wenn sie Nassgefilzt sind, wir versuchen es anders.
Mmh, den beiden gelang es eigentlich ganz gut. Und ich?
Lach, da zeige ich euch lieber meine Mitbringsel. Zwei wunderschöne Herbstpflanzen, die gleich ihren Platz gefunden haben.

Dienstag, 2. September 2008

Wie wahr.....

"Die Arbeit meines Lebens war von der Art die verschwindet mit dem Gebrauch" sagt die Bibel....
Wenn eine Frau alles Geschirr was sie in ihrem Leben spülen muss auf einem Haufen sehen würde, sie würde tot umfallen. Wenn ich tot bin wird sich niemand an all die Böden erinnern, die ich geschrubbt habe.... Aber wenn einer meiner Ur- Urgrossenkel einen meiner Quilte sieht, dann werden sie an Tante Jane denken und wo immer ich bin, ich werde wissen, dass ich nicht vergessen bin.

Eliza Calvert Hall, Aunt Jane of Kentucky

Montag, 1. September 2008

Taschen gleich im.....

....dreier Pack. Nachdem mir die erste Tasche so gut gefallen hat,(Geburtstaggeschenk)
habe ich gleich noch zwei dazu gemacht. Diese ist für mich.