Sonntag, 29. Juni 2008

Tischsets

Tja, wie gesagt: "Was macht man an einem verregneten Nachmittag?" Na, man holt sich den Sommer mit sommerlichen Farben ins Haus. Obwohl das so gar nicht für mich üblichen Farben sind.

Samstag, 28. Juni 2008

Was Frau so.....

......im Sommer, draußen im Schatten
stichelt. Aber heute regnet es. Mal schaun was mir dazu einfällt.

Mittwoch, 25. Juni 2008

Obsternte

Nun sind die Zitronen auch reif.

Dienstag, 24. Juni 2008

Erdbeeren....

Da dachte ich: Diese Erdbeeren halten sich. Pustekuchen Die gingen schneller weg als ich gucken konnte.
Was macht man da?Also auf zu neuen Taten.
Es war heiß, und deshalb alles etwas im Schatten.


Fast geschafft.

Fertig! Und nun setze ich mich drauf, denn die sind mein.



Montag, 23. Juni 2008

Sammelsorium

Einen kleinen sammel Tick habe ich auch ab und zu, wie man hier sehen kann.
Von allem ein wenig!


Dieses Mokkatässchen kramte neulich meine Mutter aus. Das bekam ich zur Kommunion geschenkt.


Was man doch damals noch für Geschenke machte.



Und wer hängt mir dann endlich mal die Uhr auf?



Was ein Apfel im Körbchen doch so alles anlocken kann!
Und wie immer, es blieb nur eine einzige für mich übrig. Diese Art von Schnecken hat man doch gerne. Oder?

Sonntag, 22. Juni 2008

Meine Nichte hat Geburtstag und ist begeisterte Abnehmerin meiner Handarbeiten. Mal sehen ob ihr diese Flaschentasche gefällt. Ich kann nur sagen, vorerst genug Jo-Jos gemacht.

Mittwoch, 18. Juni 2008

Mein neuestes Projekt. Es soll eine Kniedecke aus einem Charm-Pack werden. Ja und wie immer fehlt natürlich Stoff. Was macht man da? Klar, auf ins Auto und zum Stoffkauf.
Und was dabei raus kam seht ihr hier. Und nun muß es nur noch regnen und dann kann ich loslegen. Aber nein lassen wir doch lieber mal die Sonne da, um draußen zu sitzen. Das Projekt hat noch Zeit.


Montag, 16. Juni 2008

Aber bei all diesen Arbeiten, sollte man die Welt um sich herum auch nicht vergessen.
Gesagt, getan. An einem schönen sonnigen Wochenende gings dann auf in den Hunsrück, wo wir einen Spaziergang in dem romantischen Dörfchen Herrstein machten.
Ich war begeistert. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen in der Sonne sitzend, ging es uns richtig gut.

Ja und hier hätte man mal besser die Scheren dabei gehabt. Obwohl, der Schleifstein sieht nicht aus, als ob er noch in Arbeit wäre. *g*



Alles in allem ein gelungener Nachmittag!


Sonntag, 15. Juni 2008



Patchworkarbeiten

Jetzt mal etwas ganz ohne Komentare
Mal ganz ohne Komentare



Na wenn das nicht passt?
Mit beginn der Erdbeer-Zeit, kam ich in ein neues Fieber

Und nun mit langsamen schritten zu meinen Patchworkarbeiten.
Auch beim sticken macht es Spaß.


Ui, ich als Neuling unter den Bloggern muß noch etwas üben.

Stickereien

Bevor ich mal loslege mit angefangenen Arbeiten. Hier ein paar fertige Teile.